Beiträge für den Monat: Juli 2011

Eine Galaxie der Autoren



BookCrosserin Abendwoelkchen brachte im deutschsprachigen Forum einen interessanten Link zu Tage:

Wenn Ihr in einem ähnlichen Stil Eures Lieblingsautores was lesen wollt, könnt Ihr folgendes probieren: http://www.literature-map.com Du gibst den Autor (X) ein und schon schweben Schriftstellernamen in der Galaxie herum. Nun findest Du den Autor Y oder Z, von denen Du auch Bücher lesen könntest. Je näher einander zwei Autoren auf der Karte stehen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Du beide gleichzeitig magst. Viele Namen funkeln Dich an. Es ist auch schön anzusehen, bis alle Namen an die richtige Stelle gerückt sind. Und wer englisch kann, kann sich noch weiter mit der Seite befassen.

Und wem das nicht reicht, kann sich auch noch an Hand von 3 Autoren Vorschläge geben lassen, was man vielleicht kennt oder mögen könnte…

Eine faszinierende Seite, finde ich.
Euer Wyando

Was ist ein Meetup, UnCon, Convention?


BookCrosser haben eine Sache gemeinsam: ihre Liebe zu Büchern. Das sich daraus eine starke Gemeinschaft entwickelt, ist dann auch nicht mehr verwunderlich. Hier kann allerdings jeder für sich selbst entscheiden anonym zu bleiben: keine der persönlichen Daten wird jemals einem anderen BookCrosser mitgeteilt – wer mag bleibt (sowohl im Forum als auch beim internen Nachrichten-System (PM)) einzig und allein unter seinem Screennamen bekannt…

Doch BookCrossing verbindet, und so kommt es, dass viele sich gerne vor Ort mal treffen, sei es zum Bücher austauschen, gemeinsam Bücher frei zulassen oder einfach mal zu klönen. Wenn sich BookCrosser zusammen tun, spricht man von einem Meetup. Solche Treffen gibt es weltweit in vielen verschiedenen Städten, auch in Deutschland finden bundesweit ständig Meetups statt.

Weiterlesen