Buchdiskussion: Adressat unbekannt


karneol schreibt im Forum:

Da die Thematik Booktalk gerade wieder mal angesprochen wurde und in diesem Faden auch “Adressat unbekannt” auftauchte, möchte ich hier mal einen Austausch über dieses Buch versuchen. Das Buch haben ja offensichtlich sehr viele gelesen, alle betonen stets den nachhaltigen Eindruck, den es hinterlassen habe und alle, die Lust haben, sich auch noch zu äußern, können das Büchlein innerhalb von wenigen Stunden durchlesen. Also eigentlich optimale Voraussetzungen für eine Austauschrunde (in diesem Sinne: sozusagen ein Versuch, ob Booktalk ohne vorherige Leseabsprache möglich ist ;-))…