Wie verschicke ich Bücher in Deutschland?


buechersendung

Vorneweg: Bücher unfrei zu verschicken ist nicht erwünscht!!

Wer – aus welchem Grund auch immer – nicht das nötige Geld hat, ein Buch zu verschicken, fragt vorher ganz lieb beim Empfänger, ob dieser die Porto-Kosten übernehmen möchte. Denn das ist weitaus günstiger, da Bücher mit Vermerk unfrei automatisch als Paket verschickt werden, und somit bis zu EUR 12,00 oder mehr an Portokosten für den Empfänger entstehen.

Doch welche Möglichkeiten bietet nun die Deutsche Post zum Verschicken von Büchern (innerhalb Deutschlands)? Einige Beispiele: (Stand 01.01.2013 – Alle Angaben ohne Gewähr!)

1. Büchersendung

Büchersendungen sind als solche zu kennzeichnen.
Sie müssen offen versand werden. (Ziel Deutschland)
Groß: bis 500g = EUR 1,00
Maxi: bis 1000g = EUR 1,65
     Mindestmaße: Länge 10cm x Breite 7cm
     Höchstmaße: Länge 35cm x Breite 30cm x Höhe 15cm

Allerdings kannst Du in der Büchersendung keine persönliche Notizen mitschicken – strickt genommen darfst Du nicht mal einen Werbe-Flyer in das Buch legen…

2. Brief

Groß: bis 500g = EUR 1,45
     Mindestmaße: Länge 10cm x Breite 7cm
     Höchstmaße: Länge 35,3cm x Breite 25cm x Höhe 5cm
Maxi: bis 1000g = EUR 2,40
     Mindestmaße: Länge 10cm x Breite 7cm
     Höchstmaße: Länge 35,3cm x Breite 25cm x Höhe 5cm

3. (DHL)-Päckchen

Päckchen: L 15-60cm – B 11-30cm – H 1-15cm – G bis 2000g = EUR 4,10
Pluspäckchen: Größe M: 37,5 cm x 30,0 cm x 13,5 cmbis 10Kg = EUR 5,99

4. (DHL)-Paket

L 15-120cm – B 11-60cm – H 1-60cm – Haftung grundsätzlich bis EUR 500,00
     bis 10,0Kg = EUR 6,90
     bis 20,0Kg = EUR 11,90
     bis 10,0Kg = EUR 6,90
     bis 31,5Kg = EUR 13,90

Welche der obigen Versandarten nun verwendet werden, kannst Du selber entscheiden – solange Du es nicht unfrei verschickst. Büchersendungen und Päckchen haben längere Laufzeiten, Pakete – deren Weg Du verfolgen kannst – wiederum sind versichert. Zudem kannst Du bei den Päckchen und Pakete noch mehr sparen, indem Du die Päckchenmarken bzw die Paketmarken holst.

Natürlich gibt es auch noch andere Versandsfirmen – es steht jedem frei, welchen er nutzen möchte. Wobei es manchmal für den Empfänger lästig sein kann, wenn eine entsprechende Sendung irgendwo in einer bestimtmen Filiale abgeholt werden muss – weswegen es vielleicht eine gute Idee ist, dies vorab mit dem Enpfänger zu besprechen.

Bild Büchersendung von Winkide, bearbeitet von Wyando