Challenge: BookCrossing Monopoly


Aus gegebenen Anlass möchte ich hier kurz ein weiteres Spiel / Challenge mit Bezug zu BookCrossing vorstellen: BookCrossing Monopoly(°). Wenn mich meine Sinne nicht trügen, ist die erste Version dieser Spielvariante entstanden in den Niederlanden durch iiwi. Seitdem sind mehrere Spinoffs in Deutschland wie International entstanden.

Alle folgen mehr oder weniger das gleiche Spielprinzip: Es gibt ein dafür eigens modifiziertes Monopoly-Brett und eine Spielleiterin die dafür sorgt, dass die verschiedenen Teams sich entsprechend auf diesem Brett bewegen (anders gesagt, sie würfelt für jedes Team).
Die Teams wiederum, in der Regel bestehend aus 2 bis 3 BookCrosser, müssen dann gemeinsam überlegen, welches Buch sie wie und wo freilassen – wobei der Standort auf dem Brett diese Freilassung definiert (z.B. Park, Museum, OBCZ, Ereigniskarte, etc.). In der Regel haben die Teams dafür 2 Wochen Zeit, bevor die Spielleiterin wieder würfelt und die Team weiter bewegt. Es gibt ein Punktesystem, von der Spielleiterin festgelegt, so dass nach x Runden einen Gewinner fest steht. Diese Punkte sollen aber gleichzeitig der Anreiz sein, nicht einfach so frei zulassen, sondern durchaus z.B. Themen-orientiert oder sonstige Ideen zur Freilassung zu entwickeln. Da gibt es (fast) keine Grenzen.

Zum 2. Mal startet gerade die internationale Version unter der Leitung von Vekiki, in diesem Spiel besser bekannt als GoG (Godess of Game) !fies!
Ihre Spielregeln sind in ein eigens dafür eingerichtetes Blog definiert (Englisch-Kenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend ein Muss zum Spielen, solange Du Dich im Team verständigen kann) und anmelden zum Spiel kannst Du in diesem Thread (und zwar nur dort. Ein Kommentar auf diesen Artikel wird Dir nichts nutzen!). Insgesamt werden 36 BookCrosser in 12 Teams spielen können und das Spiel wird 15 Runden dauern (= 30 Wochen).

Das schöne bei diesem Spiel ist, dass neben einer weiteren Möglichkeit Bücher zu einer bestimmten Aufgabe frei zu lassen, Du im Team überlegst, was wie Möglich ist und wer dann die letztendliche Freilassaktion durch führt (in der Tat, pro Runde und Team nur 1 Buch!).

Neugierig? Dann schaue es dir genauer an…
Viel Spass wünscht,
Euer Wyando

(°) Zur Verdeutlichung: Es handelt sich hier um die Spielvariante mit Teams und Runden und nicht um die Freilassvariante, wo man selbst an Hand eines Städte-Monopoly-Brett Bücher für die jeweilige Felder selbst freilässt. Sowas kann jeder für sich spielen, bzw über das Forum als Challenge zur gemeinsames Freilassen aufrufen.

Geschrieben am 21/03/2012 um 00:51 unter Challenge
Hier noch der Kurzlink zu diesem Beitrag.